bed-and-bike

Für alle, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, ist eine Bett-und-Bike-Unterkunft genau das Richtige. Die Insel Fehmarn ist in jeder Jahreszeit der richtige Ort für ein oder mehrere Tage Urlaub. Packen sie also nicht nur eine Reisetasche, sondern auch gleich Ihr Fahrrad mit ein und reisen Sie mit dem Auto oder mit der Bahn nach Fehmarn an. Im Gästehaus Sulsdorf auf Fehmarn sind Sie und Ihr Fahrrad herzlich willkommen!

Mit dem Fahrrad die Insel Fehmarn erleben

Radeln Sie auf Fehmarn und erkunden Sie die Insel hautnah. Auf dem Fahrrad erleben Sie die Natur sehr viel intensiver, als während einer Autofahrt. Nach einer Übernachtung in unserem Bett und Bike Gastbetrieb können Sie gut gerüstet aufs Fahrrad steigen und losradeln. Es warten tolle Ausflugsziele auf Sie, auch für Kinder ist es ein Erlebnis, die Landschaft der Insel zu erkunden.

Da wäre beispielsweise Europas höchste künstliche Kletteranlage, die erkundet werden möchte. Anfänger und Fortgeschrittene können sich gleichermaßen testen. Sie erreichen den Kletterpark bequem per Rad im Süden der Insel – also nicht weit von unserem Bett und Bike Betrieb entfernt – in Burgstaaken. Hier sind auch viele Speicherhäuser vorhanden, aber ein Highlight ist die Kletteranlage mit ihren 40 Metern Höhe.

Von unserem Gästehaus Sulsdorf aus erleben Sie die Insel Fehmarn mit ihren schönsten Ausflugszielen. Lernen Sie die Stadt Burg kennen, schöne Häuser mit Backsteinfassaden, der Wochenmarkt, den Hafen oder die St.-Nikolai-Kirche.

Ausflugsziele in der Region

Der Museumshof Lensahn ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Mehr als 4.000 Exponate aus vergangenen Zeiten, die allesamt mit der Landwirtschaft in Verbindung stehen, sorgen oftmals für Erstaunen. Packen Sie Ihre Fahrradtasche mit etwas Proviant und fahren Sie über die Fehmarnsundbrücke aufs Festland und von dort mit dem Fahrrad weiter.

Ein Erlebnis der besonderen Art ist das Naturschutzgebiet Graswarder mit seiner reichhaltigen Vogelwelt. Es liegt gegenüber der Insel bei Heiligenhafen und ist ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Man kann es nicht frei betreten, aber Führungen mit dem Vogelwart sorgen außerdem für viele Informationen.